Optionales Zubehör für Nadelpräger

  • AR1 – Rotations-Achse (A-Achse)


    Diese optionale Zusatzachse ermöglicht die Kennzeichnung von zylindrischen Werkstücken auf der Mantelfläche, sowohl axial als auch radial.
    Die interpolierte Rotationsachse wird ganz einfach mit dem Anschluss “zusätzliche Achse“ mit der Steuerung verbunden

    • Spindel-Durchmesser von 6 bis 100 mm Ø;
    • Werkstückgröße max. Ø 250 mm, Gewicht 10 Kg.
  • AR1

  • CM1 – elektrische, gesteuerte Höhenverstellung (Z-Achse)


    Diese optionale Zusatzachse gewährleistet die exakt gesteuerte Positionierung der Markiermaschine über dem Werkstück.
    Die nicht interpolierte Z-Achse, wird über den Anschluss “Zusatz-Achsen“ direkt mit der Steuerung verbunden.

    • Exakte, automatische Positionierung der Markiermaschine über dem Werkstück per Eingabe von Koordinaten oder Sensorgesteuert über Lageerkennung.
    • Ermöglicht das Kennzeichnen auf verschiedenen Höhen/Ebenen des selben Werkstückes. 

  • CM1
  • AF3 – Automatisches Typenschildmagazin


    Das gefragteste Zubehör im industriellen Markiersektor ist dieses automatische Typenschildmagazin. Im Vorratsmagazin können bis zu 150 Schilder (bei 0,6 mm Materialstärke) aus Aluminium oder Stahl gelagert werden. Der elektropneumatische Transport bringt die einzelnen Schilder unter das Beschriftungsfeld, schiebt dabei das fertige Typenschild weiter in eine Ablage.

    • Schildergrößen von 25 x 25 bis 120 x 120 mm.
    • Steuerung und Verwaltung erfolgt über die integrierte Maschinen-Software.  

  • AF3
  • CP5 – Tischständer mit Höhenverstellung für mobile Markiersysteme


    Mit dieser optionalen Höhenverstellung wird aus einem tragbaren, mobilen Markiersystem mit wenigen Handgriffen ein stationäres Tischgerät und erleichtert damit das markieren von kleinen Werkstücken.

    Ermöglicht auch den Betrieb in Kombination einer Rotationsachse. 


  • CP5